Antoine Pesne

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Maler; * 23. Mai 1683 in Paris, † 5. August 1757 in Berlin

    Schüler seines Vaters Thomas Pesne und seines Onkels Ch. de La Fosse, besuchte Italien und wurde 1710 als Hofmaler nach Berlin berufen. Bedeutender Bildnismaler, der Persönlichkeiten des preußischen Hofes malte; ferner dekorative Gemälde in preußischen Schlössern und genremäßige Tanz- und Theaterszenen in der Art von Lancret.

    Hauptwerke als Bildnismaler: "Friedrich der Große als Kronprinz" (1739, Berlin, Staatliche Museen), "Die Tänzerin Barberina Campanini" (um 1745, Berlin, Schloss Charlottenburg).

    Freskenwerke: Mythologisches Deckengemälde in Schloss Rheinsberg (1738-40); in Schloss Charlottenburg; Potsdam, Stadtschloss; Sanssouci.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 13. Dezember

    1642 Der holländische Seefahrer Abel Tasman, der als erster Navigator Australien umsegelt, entdeckt Neuseeland.
    1888 An der Pariser Börse kommt es zum so genannten Panama-Krach. Ferdinand de Lesseps, Gründer der Gesellschaft für den Bau des Panamakanals, wird 1893 zu einer hohen Gefängnisstrafe verurteilt.
    1935 Die spanische dramatische Romanze "Doña Rosita bleibt ledig oder Die Sprache der Blumen" von Federico García Lorca hat in Barcelona Premiere.