Anouk Aimée

    Aus WISSEN-digital.de

    französische Schauspielerin; * 27. April 1932 in Paris

    eigentlich: Françoise Sorya Dreyfus;

    als Tochter eines Schauspielerpaares in Paris geboren und in Frankreich und England aufgewachsen. Bereits 1942 erhielt sie in Paris bei René Simon Schauspielunterricht. Ihr Filmdebüt gab sie in "La maison sous la mer" (1946, Regie: Henry Calef). Zu ihren Filmen zählen unter anderem: "La Dolce Vita" (1960, Regie: Federico Fellini), "Ein Mann und eine Frau" (1966, Regie: Claude Lelouche). 1995 spielte sie in "Prêt-à-Porter" unter der Regie von Robert Altman. Sie gewann in Cannes die Goldene Palme und den Preis für die beste schauspielerische Leistung und wurde 2003 mit dem César für ihr Lebenswerk ausgezeichnet.

    Filme (Auswahl)

    1946 - La maison sous la mer (Regie: Henry Calef)

    1960 - Das süße Leben (La Dolce Vita, Regie: Federico Fellini)

    1966 - Ein Mann und eine Frau (Un homme et une femme, Regie: Claude Lelouche)

    1986 - Ein Mann und eine Frau - zwanzig Jahre später

    1995 - Prêt-à-Porter (Regie: Robert Altman)

    1999 - Une pour toutes (Regie: Claude Lelouch)

    2002 - La petite prairie aux bouleaux



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. November

    1920 Das finnische Parlament will der Vorherrschaft der schwedischen Sprache in Finnland mit einem neuen Sprachengesetz begegnen.
    1982 Die so genannte Thames Barrier, das zu diesem Zeitpunkt größte bewegliche Hochwasserwehr der Welt, wird in London in Betrieb genommen.
    1999 Die Vereinten Nationen haben das Programm "Öl gegen Lebensmittel" lediglich für 14 Tage verlängert. Als Reaktion darauf bricht der Irak alle Öllieferungen ab, die ihm das gegen ihn verhängte Wirtschaftsembargo noch erlaubt hat.