Anne Louise Germaine Baronin de Staël

    Aus WISSEN-digital.de

    französische Schriftstellerin; * 22. April 1766 in Paris, † 14. Juli 1817 in Paris

    Tochter des Bankiers Necker; bedeutende Literatin im Europa des 18. Jh.s. Auf Grund ihrer Ablehnung Napoleons floh sie 1792 ins schweizerische Exil und unterhielt in Coppet am Genfer See einen Salon; von dort aus unternahm sie häufig Reisen. Freundschaftlich verbunden war sie zahlreichen Dichtern und Künstlern, unter anderem Goethe, Schiller, Wieland und Schlegel.

    Sie prägte mit ihren Schriften und Diskussionen maßgeblich die Entwicklung der Romantik in Europa.

    Hauptwerke: "Über Deutschland", "Über die Literatur", "Delphin".



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 25. September

    1513 Entdeckung des Pazifiks durch eine Gruppe von Spaniern unter Führung von Vasco Núñez de Balboa.
    1792 Polen wird durch die Zweite Polnische Teilung zwischen Preußen und Russland aufgeteilt und auf einen kaum lebensfähigen Rest reduziert.
    1894 Gerhart Hauptmanns Schauspiel "Die Weber" wird in Berlin zum ersten Mal öffentlich aufgeführt, nachdem es von den preußischen Zensurbehörden freigegeben worden ist.