Analytische Chemie

    Aus WISSEN-digital.de

    Teilgebiet der Chemie, das sich um die Bestimmung chemischer Zusammensetzungen von Reinsubstanzen bemüht (qualitative und quantitative Analyse). Die qualitative Analytik beschäftigt sich mit der Identifizierung der Bestandteile einer Substanz, die quantitative mit der Analyse der Mengenverhältnisse. In der analytischen Chemie kommen verschiedene Trennverfahren (z.B. Destillation) und Analysemethoden (chemisch, elektrochemisch oder physikalisch) zum Einsatz. Zu diesen Methoden gehören Gewichts- und Maßanalyse, Elektrophorese, Polarographie, Flammenfotometrie, Refraktometrie, Spektroskopie, kernchemische Methoden (z.B. Aktivierungsanalyse) sowie kernphysikalische Methoden (Massenspektroskopie).



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. September

    1792 Der französische Nationalkonvent schafft die Monarchie in Frankreich einstimmig ab. Damit ist der letzte Schritt zur Entmachtung von König Ludwig XVI. getan.
    1921 Bei einer Explosion im Stickstoffwerk Oppau (in der Nähe von Ludwigshafen) gibt es 535 Tote und über 1 000 Verletzte.
    1948 In Moskau werden die seit mehreren Wochen andauernden Besprechungen über die Beendigung der Blockade Berlins unterbrochen.