Alva Myrdal

    Aus WISSEN-digital.de

    schwedische Soziologin, Schriftstellerin und Politikerin; * 31. Januar 1902 in Uppsala, † 1. Februar 1986 in Stockholm

    Alva Myrdal

    Alva Myrdal arbeitete für die Vereinten Nationen und die UNESCO, außerdem war sie Botschafterin in Indien, Ceylon und Burma. Von 1966 bis 1972 war sie Ministerin für Abrüstungsfragen. Sie vertrat Schweden über ein Jahrzehnt bei den Genfer Abrüstungsverhandlungen (1962-73). 1970 erhielt sie zusammen mit ihrem Mann Gunnar Myrdal den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. 1982 wurde ihr Einsatz für die atomare Abrüstung mit dem Friedensnobelpreis gewürdigt (zusammen mit A. García Robles).

    Hauptwerk: "Wars, weapons and everyday violence" (1977).



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. November

    1805 Uraufführung der Oper "Fidelio" von Ludwig van Beethoven in Wien.
    1906 Uraufführung des Dramas "Frühlings Erwachen" von Frank Wedekind in Berlin.
    1947 Die britische Thronfolgerin Elisabeth heiratet in der Londoner Westminsterabtei Philip Mountbatten, Herzog von Edinburgh.