Alter

    Aus WISSEN-digital.de

    allgemein die Lebensdauer eines Lebewesens.

    Mit wachsender durchschnittlicher Lebenserwartung (in Deutschland Männer 80, Frauen 87 Jahre) ist das Alter auch in sozialpolitischer Hinsicht zu einem immer wichtigeren Lebensabschnitt geworden (Rentenfinanzierung, Pflegeversicherung).

    Das Altern bezeichnet die Biomorphose der Vorgänge im menschlichen oder tierischen Organismus mit der Tendenz einer fortschreitenden Leistungsminderung; bedingt durch allmählichen Verlust der Fähigkeit der Zellen, sich zu vermehren und zu erneuern. Es ist ein ständiger physischer und auch psychischer Prozess, der in den Frühphasen als Reifung, später als Abbau erfahren wird. Das physiologische Altern beginnt bereits mit der Embryonalentwicklung und endet mit dem Tod.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. November

    1212 Friedrich II. verbündet sich mit dem französischen König, um mit dem Welfen Otto IV. um den deutschen Thron zu kämpfen.
    1863 Rede des amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln auf dem Schlachtfeld von Gettysburg.
    1942 Mit dem Beginn der sowjetischen Großoffensive bei Stalingrad neigt sich die Waage in Hitlers Ostfeldzug zugunsten der Roten Armee.