Alois Hába

    Aus WISSEN-digital.de

    tschechischer Komponist; * 21. Juni 1893 in Vizovice, † 18. November 1973 in Prag

    Schüler von Novák und F. Schreker. Durch seine Beschäftigung mit der mährischen Volksmusik entwickelte Hába die Viertelton-, die Fünftelton- und die Sechsteltonmusik. Insbesondere seine Kompositionen in der Vierteltonmusik waren international erfolgreich. Bekannt sind auch seine Klavierfantasien und seine Oper "Die Mutter" (1930).

    Weitere Werke: "Die neue Erde" (1936), 2. Streichquartett (1920) u.a.

    Autobiografie: "Mein Weg zur Viertel- und Sechsteltonmusik" (1972).



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. November

    1212 Friedrich II. verbündet sich mit dem französischen König, um mit dem Welfen Otto IV. um den deutschen Thron zu kämpfen.
    1863 Rede des amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln auf dem Schlachtfeld von Gettysburg.
    1942 Mit dem Beginn der sowjetischen Großoffensive bei Stalingrad neigt sich die Waage in Hitlers Ostfeldzug zugunsten der Roten Armee.