Allmende

    Aus WISSEN-digital.de

    (mittelhochdeutsch "was allen gemeinsam gehört")

    das Gemein(de)land ("allgemeines" im Gegensatz zum "privaten"), die "gemeine Mark", die im Unterschied zu der in Hufen, Zelgen u.Ä. aufgeteilten Dorfgemeindeflur von den Gemeindegenossen ungeteilt genutzt oder deren Ertrag geteilt wurde (Weide, Wald, Gewässer, Brunnen, Steinbrüche usw.).

    Von besonderer Bedeutung war das Recht jedes Dorfgenossen, im Allmendewald Neuland zu roden ("Neubruch"), das dann zum Eigenbesitz wurde. Die aus der germanischen Agrarverfassung überkommene Allmende erhielt sich bis zu den Agrarreformen des 19. Jh.s, besteht heute noch teilweise in Süddeutschland und in der Schweiz.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. November

    1783 Der erste Ballonflug mit menschlicher Besatzung findet in Paris statt.
    1806 Napoleon verhängt die Kontinentalsperre gegen England, um die britische Nation in einem Wirtschaftskrieg zu besiegen.
    1872 Das österreichische Trauerspiel "Die Jüdin von Toledo" von Franz Grillparzer wird in Prag uraufgeführt.