Allemande

    Aus WISSEN-digital.de

    (französisch "deutscher Tanz")

    deutscher Gesellschaftstanz im 16./17. Jh. in gemäßigtem Tempo. Im 17. und 18. Jh. wurde die Allemande zu einem der Standardsätze der Partita und der Suite, die sie meist eröffnet oder unmittelbar dem Präludium folgt. Dabei gliedert sie sich in zwei Abschnitte etwa gleicher Länge, die jeweils wiederholt werden und harmonisch miteinander korrespondieren. Die Allemande steht im geraden Takt (z.B. Viervierteltakt) und besitzt ein mittleres Tempo, wobei sie oftmals einen getragenen, erzählenden Charakter aufweist.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. November

    1783 Der erste Ballonflug mit menschlicher Besatzung findet in Paris statt.
    1806 Napoleon verhängt die Kontinentalsperre gegen England, um die britische Nation in einem Wirtschaftskrieg zu besiegen.
    1872 Das österreichische Trauerspiel "Die Jüdin von Toledo" von Franz Grillparzer wird in Prag uraufgeführt.