Aliasing

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Treppeneffekt;

    Unter Aliasing ist eine Verfremdung bzw. Verfälschung von analogen Bildinformationen bei der Digitalisierung und digitalen Verarbeitung zu verstehen. Das Aliasing entsteht durch eine zu geringe Abtastrate des analogen Objektes. Beim Auftreten von Aliasing werden schräge oder gebogene Linien nicht mit glattem Verlauf, sondern gestuft dargestellt (typisch für Bitmap-Grafiken). Es entsteht der Treppen- oder Treppenkurveneffekt. Das Aliasing kann durch eine höhere Auflösung oder spezielle Anti-Aliasing-Programme soweit verringert werden, dass es faktisch nicht mehr wahrgenommen wird.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 13. Dezember

    1642 Der holländische Seefahrer Abel Tasman, der als erster Navigator Australien umsegelt, entdeckt Neuseeland.
    1888 An der Pariser Börse kommt es zum so genannten Panama-Krach. Ferdinand de Lesseps, Gründer der Gesellschaft für den Bau des Panamakanals, wird 1893 zu einer hohen Gefängnisstrafe verurteilt.
    1935 Die spanische dramatische Romanze "Doña Rosita bleibt ledig oder Die Sprache der Blumen" von Federico García Lorca hat in Barcelona Premiere.