Alfredo di Stefano

    Aus WISSEN-digital.de

    argentinisch-spanischer Fußballspieler und -trainer; * 4. Juli 1926 in Buenos Aires, † 7. Juli 2014 in Madrid

    italienischer Herkunft; gewann mit Real Madrid von 1956 bis 1960 fünfmal in Folge den Europapokal der Landesmeister, außerdem wurde er mit diesem Verein achtmal spanischer Meister. Vor allem durch seine großen Erfolge mit dem spanischen Traditionsklub wurde der zweimalige Fußballer des Jahres in Europa (1957/59) zur Fußballlegende.

    Bevor Alfredo di Stefano nach Spanien wechselte und dort zum bestbezahlten Spieler seiner Zeit wurde, spielte er zunächst für verschiedene Klubs in seiner Heimat. Begonnen hatte er seine Karriere bei River Plate Buenos Aires, wo der blonde Mittelfeldspieler mit seiner enormen Schnelligkeit bald als "der blonde Pfeil" bekannt wurde.

    1949, als in Argentinien ein Streik der Spieler begonnen hatte, wechselten viele große Spieler von der argentinischen in die kolumbianische Liga, wo keine Ablösesummen gezahlt werden mussten und infolgedessen hohe Gehälter angeboten werden konnten. Dies waren Umstände, die auch di Stefano nach Kolumbien zogen, wo er mit den Millionares Bogotá dreimal kolumbianischer Meister wurde.

    1953 wechselte Alfredo di Stefano dann nach Spanien; eigentlich hätte der FC Barcelona den Ausnahmespieler unter Vertrag nehmen wollen, doch gelang es den Königlichen aus Madrid mit einer für die damalige Zeit unglaublich hohen Ablösesumme von 700 000 DM, den Spieler zu erwerben. Im ersten Spiel gegen Barcelona, das 5:0 gewonnen wurde, zeigte sich dann, dass sich die Investition gelohnt hatte - di Stefano erzielte vier Tore. Es begann die Ära di Stefano bei Real Madrid, die bis 1964 andauern sollte. Zum Ende seiner großen Karriere wechselte er zu Espanol Barcelona, wo er in zwei Saisonen 19 Tore schoss.

    Nach seiner Karriere als Spieler schlug er die Trainerlaufbahn ein. Di Stefano betreute unter anderem die argentinische Nationalmannschaft und die spanischen Vereine FC Valencia und Real Madrid. 1969 gewann er mit dem Team Boca Juniors und 1981 mit seinem alten Verein River Plate die argentinische Meisterschaft. Mit Valencia gelang ihm 1971 der Gewinn der spanischen Meisterschaft sowie 1980 des Europapokals der Pokalsieger.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. September

    1792 Die europäische Koalition, die gegen die französische Revolutionsarmee marschiert, kann in der "Kanonade von Valmy" nur ein Unentschieden erringen. Dieses wird in Paris als riesiger Sieg gefeiert und gibt dem Patriotenheer enormen Auftrieb.
    1819 Der österreichische Staatskanzler Metternich zwingt mit den Karlsbader Beschlüssen dem deutschen Staatenbund sein konservatives Sicherheitsprogramm (unter anderem Zensur, Verbot der Burschenschaften) auf.
    1882 In Berlin werden die ersten elektrischen Straßenlampen Europas angezündet.