Alfred Russel Wallace

    Aus WISSEN-digital.de

    walisischer Zoologe; * 8. Januar 1823 in Usk bei Cardiff, † 7. November 1913 in Broadstone, Dorset

    Begründer der Abstammungslehre. Er führte Untersuchungen zur geografischen Verbreitung von Tiergruppen durch. Der Zoologe teilte die Erde in tiergeografische Regionen ein und stellte unabhängig von Ch. Darwin die Selektionstheorie auf.

    Der walisische Naturforscher gehört zu den Begründern der Tiergeografie. Um die Natur gründlich zu studieren, unternahm er ausgedehnte Reisen. Zwölf Jahre war er unterwegs. Seine erste Reise führte ihn in das Amazonasgebiet. Kurz darauf reiste er in die malayische Region. Sehr intensiv beschäftigte er sich mit den Gesetzmäßigkeiten der geografischen Verbreitung der Lebewesen. Er entdeckte die Grenzen zwischen unterschiedlichen Tierbeständen benachbarter Regionen. Die Region in der orientalische und australische Arten nebeneinander vorkommen nennt man heute nach ihm "Wallacea". Seine bedeutendste Leistung war die Entwicklung einer Evolutionstheorie. Diese war fast identisch mit Darwins Theorie. Er schrieb zahlreiche Abhandlungen und Bücher. Sein Reisebericht über die malayische Reise "The Malay Archipelago" wird noch heute verlegt.

    Als Wallace seine Arbeit über die Evolutionstheorie beendet hatte, schickte er sie an Charles Darwin. Dieser hatte seit 20 Jahren Material gesammelt und an seiner Abstammungslehre gearbeitet. Er war tief enttäuscht, dass ein anderer Forscher ihm nun zuvorgekommen war. Darwin wurde dadurch angeregt, sein Werk, welches bereits von 1844 war, zu veröffentlichen. Wallace akzeptierte, dass seine Theorie an die Bedeutung der Darwinschen Lehre nicht heranreichte.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. September

    1792 Der französische Nationalkonvent schafft die Monarchie in Frankreich einstimmig ab. Damit ist der letzte Schritt zur Entmachtung von König Ludwig XVI. getan.
    1921 Bei einer Explosion im Stickstoffwerk Oppau (in der Nähe von Ludwigshafen) gibt es 535 Tote und über 1 000 Verletzte.
    1948 In Moskau werden die seit mehreren Wochen andauernden Besprechungen über die Beendigung der Blockade Berlins unterbrochen.