Alfred Neubauer

    Aus WISSEN-digital.de

    deutsch-österreichischer Rennleiter; * 29. März 1891, † 21. August 1980

    Neubauer leitete von 1926 bis 1955 den Rennstall der Automobilfabrik Daimler-Benz. Berühmt war sein Organisationstalent, seine blitzschnelle Übersicht der sich sekundenschnell ändernden Rennsituationen und die dann sofort nötigen Befehle an seine Monteure und Hilfskräfte. Die Mercedes-Rennfahrer haben nicht zuletzt ihm zahlreiche Grand-Prix-Siege in den dreißiger und zwei Weltmeisterschaften in den fünfziger Jahren mit zu verdanken.

    Alfred Neubauer starb, 89 Jahre alt, am 21. August 1980 in Aldingen am Neckar.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 14. Dezember

    1911 Der Norweger Amundsen erreicht als erster Mensch den Südpol.
    1918 In New York wird Giacomo Puccinis Musikkomödie "Gianni Schicchi" uraufgeführt. Das Libretto des Einakters stammt von Forzano.
    1925 In der Berliner Oper findet die Uraufführung der Oper "Wozzeck" statt. Die von Alban Berg geschriebene Oper beruht auf Georg Büchners gleichnamigen Drama.