Alexandros Ypsilanti

    Aus WISSEN-digital.de

    griechischer Freiheitskämpfer; * 12. Dezember 1792 in Konstantinopel, † 1. August 1828 in Wien

    erließ 1821 als Führer der "Hetärie", einer wissenschaftlich getarnten Aufständischengruppe, einen Aufruhr zur Erhebung gegen die Despotie der Türkenherrschaft. Da die erwartete Hilfe des Abendlandes ausblieb, erlag er mit seinem Bruder Nikolaus und der "Heiligen Schar" der türkischen Übermacht bei Dragazani. Ypsilanti floh nach Österreich, wo er von Metternich bis 1827 gefangen gehalten wurde.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. September

    1907 Graf Zeppelin unternimmt mit seinem Luftschiff eine erfolgreiche Versuchsfahrt über dem Bodensee.
    1921 Die Automobil-Verkehrs- und Übungs-Straße GmbH eröffnet die nach ihren Anfangsbuchstaben benannte Avus-Rennstrecke in Berlin.
    1959 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow beendet eine zehntägige Reise durch die USA und beginnt anschließend in Camp David (bei Gettysburgh) politische Gespräche mit US-Präsident Eisenhower.