Alexander von Falkenhausen

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Militär; * 29. Oktober 1878 in Blumenthal bei Neiße, † 31. Juli 1966 in Nassau (Lahn)

    Falkenhausen, General

    1934 von dem chinesischen General Tschiang Kay-schek als Militärberater nach China berufen, wo er bis 1939 die Reorganisation der republikanisch-chinesischen Armee leitete; bei Ausbruch des Zweiten Weltkrieges zurück in die Heimat beordert, wurde Falkenhausen 1940 zum Militärbefehlshaber von Belgien und Nordfrankreich ernannt; nach dem 20. Juli 1944 der Verbindung zu den Verschwörern verdächtigt, wurde Falkenhausen verhaftet und bis Kriegsende im Konzentrationslager Dachau festgehalten.

    Die Belgier machten ihm nach der Entlassung aus britischer Gefangenschaft den Prozess vor dem Militärgericht in Lüttich und verurteilten ihn am 9. März 1951 zu 12 Jahren Zwangsarbeit. Proteste der belgischen Bevölkerung zu seinen Gunsten, weil Falkenhausen nicht selten gefährdete Personen vor dem Zugriff der SS bewahrt hatte, führten nach 16 Tagen zur Begnadigung.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. September

    1925 Der internationale Wetterdienst kann nach der Eröffnung der Rundfunkstation Julianehaab auf Grönland dank verbesserter Arbeitsbedingungen genauere Prognosen liefern.
    1981 Der Demonstrant Klaus Jürgen Rattay wird in den Unruhen getötet, die der Räumung von besetzten Häusern in Westberlin folgen.
    1998 Die erste Hilfslieferung mit deutschen Lebensmitteln erreicht den südlichen Teil des Sudans. Der Transport wird von der Bundesluftwaffe durchgeführt.