Alexander Nikolajewitsch Skrjabin

    Aus WISSEN-digital.de

    russischer Komponist; * 6. Januar 1872 in Moskau, † 27. April 1915 in Moskau

    Alexandr Skrjabin

    Skrjabin schuf romantische Kompositionen, beeinflusst durch F. Liszt, F. Chopin und R. Wagner. Für das Spätwerk ist die Hinwendung zur Atonalität kennzeichnend (so genannter "mystischer Akkord"). Er komponierte Sonaten und Préludes (vor allem für Klavier), Symphonien und symphonische Dichtungen.

    Hautpwerke: "Poème de l'extase" (1908), "Prometheus" (1909).



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. November

    1783 Der erste Ballonflug mit menschlicher Besatzung findet in Paris statt.
    1806 Napoleon verhängt die Kontinentalsperre gegen England, um die britische Nation in einem Wirtschaftskrieg zu besiegen.
    1872 Das österreichische Trauerspiel "Die Jüdin von Toledo" von Franz Grillparzer wird in Prag uraufgeführt.