Alexander Nikolajewitsch Ostrowski

    Aus WISSEN-digital.de

    russischer Schriftsteller; * 12. April 1823 in Moskau, † 14. Juni 1886 in Schtschelykowo

    Ostrowski, Alexander

    Ostrowski zählt zu den bedeutendsten russischen Dramatikern des 19. Jh.s. Im Zentrum seiner fast 50 Stücke steht vor allem die kritische Auseinandersetzung mit der Welt der russischen Kaufleute, die Ostrowski in seiner Jugend kennen gelernt hatte. Das Milieu der russischen Kaufmänner und Geschäftsleute bildet er realistisch ab. Zu seinen bekanntesten Stücken gehören "Bankrot" (1849) und "Das Gewitter" (1860).

    Weitere Werke: "Wölfe und Schafe", "Familienbild" u.a.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. September

    1925 Die Mitglieder des Völkerbunds wollen sich vereint für die Abschaffung der Sklaverei einsetzen.
    1973 Das neue Energieprogramm der Bundesregierung verfolgt einen Sparkurs. Außerdem soll weniger Energie aus Erdöl, dafür mehr aus Kernenergie sowie aus Kohle gewonnen werden.
    1999 Die Spanien-Radrundfahrt wird zum ersten Mal seit 44 Jahren von einem Radrennfahrer aus Deutschland gewonnen. Jan Ullrich erreicht als Erster das Endziel in Madrid.