Albrecht II. (Österreich-Ungarn)

    Aus WISSEN-digital.de

    österreichisch-ungarischer König; * 16. August 1397 in Neszmély, † 27. Oktober 1439 in Langendorf

    Herzog von Österreich; wurde 1437 in der Nachfolge seines Schwiegervaters Sigismund zum König von Ungarn und Böhmen gekrönt. 1438/39 wurde er zum König des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt, aber nie gekrönt. Er berief einen Reichstag ein und schloss sich im Streit zwischen dem Papst und dem Baseler Konzil der kurfürstlichen Neutralität an.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. August

    1774 Uraufführung der Tragödie "Clavigo" von Johann Wolfgang von Goethe.
    1775 Der britische König erklärt alle Amerikaner, die nicht bedingungslos die Oberhoheit der Krone (und ihre Steuerforderungen) akzeptieren, zu Rebellen. Das Verdikt des Königs wird zum Signal für den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg.
    1866 Durch den Frieden von Wien gewinnt Preußen gegen Österreich die Führungsrolle in Deutschland.