Albert Dulk

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Schriftsteller; * 17. Juni 1819, † 30. Oktober 1884

    In Königsberg als Sohn eines Chemieprofessors geboren, studierte Albert Dulk Chemie und Medizin. Er promovierte in Berlin, widmete sich aber bald der Schriftstellerei. Früh trat er mit einem Roman, "Orla", hervor. Da er sich 1848 an den revolutionären Bewegungen beteiligte, musste er Preußen verlassen. Längere Zeit reiste er im Ausland und ließ sich schließlich in Stuttgart nieder. Er befasste sich mit sozialistischen Ideen, die er mit gegen das Christentum gerichteten Gedanken verknüpfte.

    Dulk wollte eine neue Religion gründen. In der Art der Ausgestaltung fühlt man sich an Hamann, aber auch an Julius Rupp erinnert.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Oktober

    1448 Die Türken entscheiden auch die zweite Schlacht auf dem Amselfeld für sich, indem sie die Ungarn besiegen.
    1587 Freitod der Bianca Capello, Großherzogin der Toskana, nachdem sie ihren Gatten Francesco I. de Medici unabsichtlich vergiftet hat.
    1688 Landung Wilhelms von Oranien in England, der damit der "Glorious Revolution" zum Sieg verhilft.