Alan Stewart Paton

    Aus WISSEN-digital.de

    südafrikanischer Schriftsteller und Politiker; * 11. Januar 1903 in Pietermaritzburg, † 12. April 1988 in Hillcrest

    Der als Gymnasiallehrer tätige Paton erzielte 1948 mit "Cry, the Beloved Country" ("Denn sie sollen getröstet werden") einen internationalen Erfolg. Im selben Jahr war Paton Mitbegründer der Liberalen Partei, deren Präsident er von 1958 bis 1968 war. Paton kritisierte die Politik der Apartheid sowohl in seinen literarischen Werken als auch in seiner politischen Arbeit: Die Liberale Partei war nicht nur Weißen, sondern auch Farbigen zugänglich.

    Weitere Werke: "Südafrika und seine Völker" (1955), "Und deinen Nächsten wie dich selbst" (1960) u.a.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Oktober

    1892 Emin Pascha, deutscher Arzt und Abenteurer, Gouverneur der ägyptischen Provinz Äquatorial-Afrika, dann im Dienst der deutschen Regierung in Ostafrika, wird im belgischen Kongo ermordet.
    1923 Der Hamburger Aufstand, wahrscheinlich von der KPD initiiert, scheitert unter beträchtlichen Verlusten in der Zivilbevölkerung.
    1927 Aufführung des ersten Tonfilms "The Jazz Singer" mit Al Jolson.