Al(fonso) Capone

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Krimineller; * 17. Januar 1899 in Neapel, † 25. Januar 1947 in Miami, Florida

    alias: Scarface ("Narbengesicht");

    Al Capone wuchs in Brooklyn auf, wo er 1920 die Bande des untergetauchten John Torrio übernahm. In den 20er Jahren, zur Zeit der Prohibition, kontrollierte er das größte Verbrechersyndikat Chicagos. Al Capone verdiente mit Glücksspiel, Prostitution, Schutzgelderpressung und illegalem Alkoholausschank angeblich mehr als 100 Millionen Dollar. Er war in zahlreiche brutale Bandenmorde verstrickt; allein am Valentinstag 1929 ließ er sieben Mitglieder einer konkurrierenden Bande ermorden. Seine Gewalttaten konnten ihm jedoch nie nachgewiesen werden. 1931 wurde Al Capone nur wegen Steuerhinterziehung zu elfjähriger Haft verurteilt und 1939 vorzeitig entlassen.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. August

    1864 Die erste 1. Genfer "Konvention zur Verbesserung des Loses der verwundeten Soldaten der Armeen im Felde" entsteht. Sie geht auf die Initiative Henri Dunants zurück, der in seiner Schrift "Eine Erinnerung an Solferino", in der er seine Erlebnisse als Zeuge der Schlacht bei Solferino wiedergibt, zur Gründung einer Hilfsorganisation aufrief – das spätere Rote Kreuz.
    1910 Japan annektiert das Königreich Korea, dessen König zur Abdankung gezwungen wird.
    1948 In Amsterdam beginnt die erste Vollversammlung des Weltrats der Kirchen, um eine Verfassung für den Ökumenischen Rat auszuarbeiten.