Aischa

    Aus WISSEN-digital.de

    Lieblingsgattin Mohammeds; * 614 in Mekka, † 13. Juli 678 in Medina

    zweite Gattin und Lieblingsfrau Mohammeds, hatte nach dessen Tod großen politischen Einfluss. Sie bekämpfte den Kalifen Ali, wurde 656 in der Kamelschlacht von Basra gefangen und nach Medina entführt, wo sie 678 starb. (Name der Schlacht nach dem Kamel, auf dem Aischa gesessen hat; als das Kamel stürzte, kam der Kampf zum Stehen, und Ali ging als Sieger hervor).



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. August

    1870 Im Deutsch-Französischen Krieg werden die Franzosen in der Schlacht von Saint Privat geschlagen. Saint Privat stellt die blutigste Schlacht des ganzen Feldzugs dar.
    1896 Der deutsche Kaiser Wilhelm II. führt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ein, das einen großen Schritt zur deutschen Rechtseinheit darstellt.
    1931 Zwischen dem von Finanznöten geplagten Deutschen Reich und seinen Reparationsgläubigern wird ein Stillhalte-Abkommen von einem halben Jahr vereinbart.