Aischa

    Aus WISSEN-digital.de

    Lieblingsgattin Mohammeds; * 614 in Mekka, † 13. Juli 678 in Medina

    zweite Gattin und Lieblingsfrau Mohammeds, hatte nach dessen Tod großen politischen Einfluss. Sie bekämpfte den Kalifen Ali, wurde 656 in der Kamelschlacht von Basra gefangen und nach Medina entführt, wo sie 678 starb. (Name der Schlacht nach dem Kamel, auf dem Aischa gesessen hat; als das Kamel stürzte, kam der Kampf zum Stehen, und Ali ging als Sieger hervor).



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Oktober

    1892 Emin Pascha, deutscher Arzt und Abenteurer, Gouverneur der ägyptischen Provinz Äquatorial-Afrika, dann im Dienst der deutschen Regierung in Ostafrika, wird im belgischen Kongo ermordet.
    1923 Der Hamburger Aufstand, wahrscheinlich von der KPD initiiert, scheitert unter beträchtlichen Verlusten in der Zivilbevölkerung.
    1927 Aufführung des ersten Tonfilms "The Jazz Singer" mit Al Jolson.