Agnes Fink

    Aus WISSEN-digital.de

    deutsche Schauspielerin; * 14. Dezember 1919 in Frankfurt am Main, † 28. Oktober 1994 in München

    Die große Charakterdarstellerin des Theaters im deutschsprachigen Raum hatte bereits 1939 ihr Bühnendebüt. 1945 siedelte sie mit ihrem Ehemann, dem Schauspieler und späteren Regisseur B. Wicki in die Schweiz über, wo sie als festes Ensemblemitglied am Zürcher Schauspielhaus tätig war. Ihre Paraderollen waren die Maria Stuart in Schillers gleichnamigem Drama sowie die Alkmene in H. v. Kleists "Amphitryon". Ab den sechziger Jahren war sie überwiegend an den Kammerspielen in München zu sehen. Darüber hinaus wirkte sie in zahlreichen Filmen mit, in denen ihr Mann Regie führte. 1991 beendete sie ihre Bühnenlaufbahn.

    Filme (Auswahl)

    1958 - Majestät auf Abwegen

    1971 - Das falsche Gewicht

    1982 - Heller Wahn

    1987 - Der gläserne Himmel



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Oktober

    1892 Emin Pascha, deutscher Arzt und Abenteurer, Gouverneur der ägyptischen Provinz Äquatorial-Afrika, dann im Dienst der deutschen Regierung in Ostafrika, wird im belgischen Kongo ermordet.
    1923 Der Hamburger Aufstand, wahrscheinlich von der KPD initiiert, scheitert unter beträchtlichen Verlusten in der Zivilbevölkerung.
    1927 Aufführung des ersten Tonfilms "The Jazz Singer" mit Al Jolson.