Adolf Dassler

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Fabrikant; * 3. November 1900 in Herzogenaurach, † 6. September 1978 in Herzogenaurach

    erfand 1925 Fußballschuhe mit Nagelstollen und gründete in den 50ern die Sportartikelfirma Adidas (der Name ist abgeleitet von Adi Dassler). In den 70er Jahren war die Marke mit den augenfälligen drei Streifen noch der uneingeschränkte Marktführer in den Sportarenen der Welt. In dem deutschen Anbieter Puma, hinter dem Dasslers Bruder Rudolf stand, und den amerikanischen Fabrikaten wie Nike und Reebok traten in den 80ern Konkurrenten für Adidas auf. Das Unternehmen verlor trotz einer Produkterweiterung mit Kosmetika und Freizeitkleidung erhebliche Marktanteile. 1997 erwarb die nunmehr in eine Aktiengesellschaft umgewandelte adidas AG die französische Salomon-Gruppe. Diese wurde 2005 an die finnische Firma Amer Sports weiterverkauft, da sich die Zusammenarbeit als zu verlustreich erwies. 2006 übernahm die adidas AG den amerikanischen Sportartikelhersteller Reebok. Heute ist adidas der zweitgrößte Ausrüster im Bereich Sport und Fitness hinter Nike.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Oktober

    1892 Emin Pascha, deutscher Arzt und Abenteurer, Gouverneur der ägyptischen Provinz Äquatorial-Afrika, dann im Dienst der deutschen Regierung in Ostafrika, wird im belgischen Kongo ermordet.
    1923 Der Hamburger Aufstand, wahrscheinlich von der KPD initiiert, scheitert unter beträchtlichen Verlusten in der Zivilbevölkerung.
    1927 Aufführung des ersten Tonfilms "The Jazz Singer" mit Al Jolson.