Addis Abeba

    Aus WISSEN-digital.de

    {{#box:start|infobox}}

    Addis Abeba

    Staat Äthiopien
    Höhe 2 400 m.ü.NN
    Fläche 530 km²
    Einwohner 3.000.000
    Vorwahl 00251-(0)11
    Webpräsenz http://www.addisababacity.gov.et/

    {{#box:end}}


    Hauptstadt von Äthiopien; 2 400 m ü. NN; 3 Millionen Einwohner.

    Universität (seit 1959), Erzdiözese, Kathedrale, Museen; Endstation der Bahn von Djibouti, Flughafen, Handelszentrum und größter Industriestandort des Landes.

    Die Stadt wurde 1887 von Kaiser Menelik II. an einer heißen Quelle gegründet. Der Name Addis Abeba heißt soviel wie "neue Blume". Zur Hauptstadt Äthiopiens wurde sie dann im Jahr 1889. Als 1917 die Eisenbahnlinie nach Djibouti eingeweiht wurde, begann das stetige wirtschaftliche Wachstum der Stadt.

    In Addis Abeba befand sich seit 1963 der Sitz der OAU (Organization of African Unity). Seit 2001 ist die Stadt Sitz der Exekutivkommission der OAU-Nachfolgeorganisation AU (African Unity).



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Oktober

    1917 Lenin kehrt aus dem Exil nach Russland zurück, wo er in Petrograd die Menschen für die Revolution mobilisiert.
    1994 In Genf wird zwischen Nord-Korea und USA eine Rahmenvereinbarung unterzeichnet, mit der sich Nord-Korea zu der Beendigung seines Nuklearprogramms verpflichtet.
    1999 Russische Luftwaffen haben die tschetschenische Hauptstadt Grosny angegriffen. Nach tschetschenischen Angaben sind dabei 282 Menschen ums Leben gekommen und Hunderte verletzt worden. Die russische Regierung reagiert damit auf Bombenanschläge in Dagestan, Moskau und Wolgodonsk, für die sie tschetschenische Terroristen verantwortlich macht.