Addis Abeba

    Aus WISSEN-digital.de

    {{#box:start|infobox}}

    Addis Abeba

    Staat Äthiopien
    Höhe 2 400 m.ü.NN
    Fläche 530 km²
    Einwohner 3.000.000
    Vorwahl 00251-(0)11
    Webpräsenz http://www.addisababacity.gov.et/

    {{#box:end}}


    Hauptstadt von Äthiopien; 2 400 m ü. NN; 3 Millionen Einwohner.

    Universität (seit 1959), Erzdiözese, Kathedrale, Museen; Endstation der Bahn von Djibouti, Flughafen, Handelszentrum und größter Industriestandort des Landes.

    Die Stadt wurde 1887 von Kaiser Menelik II. an einer heißen Quelle gegründet. Der Name Addis Abeba heißt soviel wie "neue Blume". Zur Hauptstadt Äthiopiens wurde sie dann im Jahr 1889. Als 1917 die Eisenbahnlinie nach Djibouti eingeweiht wurde, begann das stetige wirtschaftliche Wachstum der Stadt.

    In Addis Abeba befand sich seit 1963 der Sitz der OAU (Organization of African Unity). Seit 2001 ist die Stadt Sitz der Exekutivkommission der OAU-Nachfolgeorganisation AU (African Unity).



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. August

    1864 Die erste 1. Genfer "Konvention zur Verbesserung des Loses der verwundeten Soldaten der Armeen im Felde" entsteht. Sie geht auf die Initiative Henri Dunants zurück, der in seiner Schrift "Eine Erinnerung an Solferino", in der er seine Erlebnisse als Zeuge der Schlacht bei Solferino wiedergibt, zur Gründung einer Hilfsorganisation aufrief – das spätere Rote Kreuz.
    1910 Japan annektiert das Königreich Korea, dessen König zur Abdankung gezwungen wird.
    1948 In Amsterdam beginnt die erste Vollversammlung des Weltrats der Kirchen, um eine Verfassung für den Ökumenischen Rat auszuarbeiten.