ActiveX

    Aus WISSEN-digital.de

    Sammlung von Technologien bzw. vorgefertigten Modulen (Dokumente, Schaltflächen) für den schnellen Aufbau von Programmen, die von Microsoft für Internet- und Intranet-Anwendungen entwickelt wurde. Das Verfahren bzw. die Technologien beruhen auf Objektorientierung.

    Zu ActiveX gehören z.B. ActiveX Conferencing, ActiveX Controls (für Steuerelemente, z.B. Buttons, Listen, Textfelder), ActiveX Documents (für Dokumente und Texte), Active Scripting und ActiveX Server Framework. Alle Komponenten von ActiveX funktionieren und kooperieren auf der Basis von COM. Bestimmte Elemente von ActiveX (z.B. die ActiveX Controls) ähneln Java (hier den Java Applets).

    ActiveX ist jedoch nicht plattformunabhängig, sondern wird in speziellen Versionen für die jeweiligen Betriebssysteme geschrieben, zur Zeit vorrangig für Windows. Für die Nutzung dieses Verfahrens bzw. der Technologien ist somit ein ActiveX-fähiger Webbrowser erforderlich. Es existieren auch ActiveX-Plug-In für den Netscape Communicator. ActiveX ist keine Programmiersprache.

    Anfang 1997 wurde bekannt, dass ActiveX zu Sicherheitsproblemen führen kann. Es ermöglicht Zugriffe über das Netz (Internet) auf einzelne Rechner, wenn dort der Browser nicht auf höchster Sicherheitsstufe benutzt wird (was aber wiederum die Nutzung von ActiveX-Anwendungen und -Elementen ausschließt). Im Prinzip lassen sich über ActiveX sämtliche Tastatur- und Mauseingaben erzeugen, vom Aufrufen eines Programms bis zum Formatieren der Festplatte. Bekannt gewordene Sicherheitslücken wurden bisher immer durch Updates geschlossen.

    Webseitenentwickler (Web-Designer) können auf eine große Anzahl bereits existierender ActiveX-Controls zugreifen. Diese Elemente lassen sich per HTML-Tags in Homepages einbauen. Microsoft stellt dafür im Internet (www.microsoft.com) ActiveX-Control-Pads (Abk.: ACP) zur Verfügung, einschließlich Hilfe bei der Auswahl und Einbindung der Controls sowie der Möglichkeit der Definition von Objekteigenschaften. Die Entwicklung eigener Controls durch den Webdesigner ist somit nur noch in seltenen Fällen erforderlich.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. August

    1944 Dr. Carl Goerdeler, das zivile Haupt der Verschwörer vom 20. Juli 1944 (Zwanzigster Juli), wird festgenommen. Auf seinen Kopf waren eine Million Reichsmark als Belohnung ausgesetzt.
    1955 In Genf endet die erste Atomkonferenz, an der 1 200 Wissenschaftler aus 72 Ländern teilgenommen haben.
    1968 Die UdSSR lässt Truppen des Warschauer Pakts in die Tschechoslowakei einmarschieren und beendet so den Prager Frühling.