Abwärme

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Abhitze;

    Wärmeenergie, die bei technischen Prozessen frei wird und meist nicht genutzt wird oder nicht genutzt werden kann. Dazu gehören die Wärme von Verbrennungsgasen, Reibungswärme und überschüssige Wärme aus industriellen Prozessen (Prozesswärme) sowie die von Kühlanlagen abgegebene. Wenn ein Kraftwerk z.B. einen Wirkungsgrad von 30 % hat, heißt das, dass der allergrößte Teil der restlichen 70 % (100 % sind die eingesetzte Primärenergie) als Abwärme verloren geht. Die Abwärmennutzung ist ein großes Thema im Rahmen der Energie- und Umweltdiskussion.

    Abwärme wird heute beispielsweise zur Kühlung, zur Heizung, zur Vorwärmung von Kesselspeisewasser oder zur Erzeugung mechanischer Energie (Kraft-Wärme-Kopplung) benutzt.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. August

    1774 Uraufführung der Tragödie "Clavigo" von Johann Wolfgang von Goethe.
    1775 Der britische König erklärt alle Amerikaner, die nicht bedingungslos die Oberhoheit der Krone (und ihre Steuerforderungen) akzeptieren, zu Rebellen. Das Verdikt des Königs wird zum Signal für den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg.
    1866 Durch den Frieden von Wien gewinnt Preußen gegen Österreich die Führungsrolle in Deutschland.