Abu Bakr

    Aus WISSEN-digital.de

    Schwiegervater und Nachfolger Mohammeds; * 573 in Mekka, † 23. August 634 in Medina

    alias: Abu Bekr;

    Schwiegervater und Nachfolger Mohammeds, nach dessen Tod kam es zwischen Abu Bakr auf der einen Seite und Fatima und Ali Ibn Abu Talib auf der anderen zur Auseinandersetzung um die Nachfolge, der Islam spaltete sich in Sunniten (Anhänger Abu Bakrs) und Schiiten (Anhänger Fatimas und Alis).

    Abu Bakr wurde ab 632 erster Kalif; unter seiner Führung begannen die arabisch-islamischen Eroberungszüge.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 27. März

    1076 Papst Gregor VII. wird von König Heinrich IV. abgesetzt, um den Streit über die Investitur von Bischöfen zu beenden. Dadurch kommt es zum Kirchenbann und Heinrich muss den Bußgang nach Canossa antreten, um die Vergebung des Papstes zu erlangen.
    1941 Nach dem Beitritt Jugoslawiens zum Dreimächtepakt (Deutschland-Italien-Japan) wird die jugoslawische Regierung durch einen Putsch oppositioneller Militärs abgesetzt und König Peter II. als Staatsoberhaupt eingesetzt.
    1962 Der amerikanische Präsident John F. Kennedy gibt die Verteidigungsdoktrin auf, in der auf den nuklearen Erstschlag verzichtet wird.