Absatz (Wirtschaft)

    Aus WISSEN-digital.de

    1. Endphase des betrieblichen Leistungsprozesses, nach Planung, Beschaffung und Produktion. Der Verkauf von Gütern oder Dienstleistungen auf dem Markt. Ziel der wirtschaftlichen Tätigkeit in einem kapitalistischen Wirtschaftssystem ist der Gewinn bringende Absatz der erstellten Leistung. Eng verbunden mit Distribution und meist Einsatzbereich des Marketing. Eine absatzfördernde Maßnahme ist z.B. Werbung.
    2. mengenmäßiges Verkaufsvolumen einer Unternehmung innerhalb einer Periode. Es kann in Stück-, Volumen- oder Gewichtseinheiten erfasst werden und lässt sich nach Kunden- oder Auftragszahlen, Bestellhöhe und Kaufhäufigkeit aufschlüsseln.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Januar

    1579 Die sieben nördlichen Provinzen der Niederlande schließen sich zur Utrechter Union zusammen, die aus der Genter Pazifikation entsteht und sich dem Befreiungskampf gegen die spanische Herrschaft verschrieben hat.
    1950 Das israelische Parlament proklamiert den 1948/49 besetzten Westteil von Jerusalem trotz internationaler Proteste zur Hauptstadt des jüdischen Staates.
    1962 Der Film "Jules und Jim" des französischen Regisseurs François Truffaut feiert Premiere.