Abraham

    Aus WISSEN-digital.de

    der erste der drei biblischen Erzväter (1. Buch Moses, 17) und Stammvater der Israeliten (1. Buch Moses, 12,2).

    Die Seelen in Abrahams Schoß; mittelalterliche Miniatur

    Er stammte der Überlieferung nach aus Ur im sumerischen Mesopotamien und wanderte um 1 800 v.Chr. nach Kanaan (1. Buch Moses, 12-25), Palästina; nach dem Alten Testament ist er 175 Jahre alt geworden; galt als Kultstifter (Eingottglaube). Sein angebliches Grab in Hebron ist Juden wie Moslems gleichermaßen heilig. Nach dem Koran ist Abraham der erste Moslem und hat zusammen mit seinem Sohn Ismael die Kaaba begründet (Sure 2,124ff. und 3, 67, 95ff.).



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 27. März

    1076 Papst Gregor VII. wird von König Heinrich IV. abgesetzt, um den Streit über die Investitur von Bischöfen zu beenden. Dadurch kommt es zum Kirchenbann und Heinrich muss den Bußgang nach Canossa antreten, um die Vergebung des Papstes zu erlangen.
    1941 Nach dem Beitritt Jugoslawiens zum Dreimächtepakt (Deutschland-Italien-Japan) wird die jugoslawische Regierung durch einen Putsch oppositioneller Militärs abgesetzt und König Peter II. als Staatsoberhaupt eingesetzt.
    1962 Der amerikanische Präsident John F. Kennedy gibt die Verteidigungsdoktrin auf, in der auf den nuklearen Erstschlag verzichtet wird.