Abraham

    Aus WISSEN-digital.de

    der erste der drei biblischen Erzväter (1. Buch Moses, 17) und Stammvater der Israeliten (1. Buch Moses, 12,2).

    Die Seelen in Abrahams Schoß; mittelalterliche Miniatur

    Er stammte der Überlieferung nach aus Ur im sumerischen Mesopotamien und wanderte um 1 800 v.Chr. nach Kanaan (1. Buch Moses, 12-25), Palästina; nach dem Alten Testament ist er 175 Jahre alt geworden; galt als Kultstifter (Eingottglaube). Sein angebliches Grab in Hebron ist Juden wie Moslems gleichermaßen heilig. Nach dem Koran ist Abraham der erste Moslem und hat zusammen mit seinem Sohn Ismael die Kaaba begründet (Sure 2,124ff. und 3, 67, 95ff.).



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. April

    1925 Hindenburg wird zum Reichspräsidenten gewählt.
    1954 Eröffnung der Ostasien-Konferenz in Genf, auf der über die Koreafrage und den Frieden Indochinas beraten werden soll.
    1974 Der Bundestag stimmt über die Reform des § 218 ab und entscheidet sich für die Fristenlösung, die aber am 25. Februar vom Bundesverfassungsgericht für verfassungswidrig erklärt wird.