Abolitionist

    Aus WISSEN-digital.de

    (von lateinisch: abolitio, "Abschaffung")

    Anhänger einer philanthropischen (menschenfreundlichen) Vereinigung in der englischsprachigen Welt (18. und 19. Jh.), die sich die Abschaffung der Sklaverei zum Ziel setzte. Im 19. Jh. bezeichnete Abolitionisten auch Vereinigungen zur Bekämpfung der Prostitution; siehe Abolitionismus.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. April

    1925 Hindenburg wird zum Reichspräsidenten gewählt.
    1954 Eröffnung der Ostasien-Konferenz in Genf, auf der über die Koreafrage und den Frieden Indochinas beraten werden soll.
    1974 Der Bundestag stimmt über die Reform des § 218 ab und entscheidet sich für die Fristenlösung, die aber am 25. Februar vom Bundesverfassungsgericht für verfassungswidrig erklärt wird.