Abigail Smith Adams

Aus WISSEN-digital.de

amerikanische Frauenrechtlerin; * 11. November 1744, † 28. Oktober 1818

Abigail Smith Adams

Gattin des Advokaten und späteren US-Präsidenten John Adams. Sie wurde die entschiedenste Wortführerin der amerikanischen Frauen, als die bürgerlichen Grundrechte in der Verfassung niedergelegt werden sollten. Sie verlangte öffentliche Schulen auch für die Mädchen. Nicht zuletzt ist es ihr zu verdanken, dass in den Staaten New Jersey und Virginia die Frauen Vertreterinnen in die Parlamente schicken durften. Als ihr Gatte als Nachfolger Washingtons das Präsidentenamt übernahm, wurde sie "Die Dame des Weißen Hauses" in Washington und wirkte auch in dieser Eigenschaft für die Rechte der Frauen. Sie überlebte ihren Gatten, der 1801 im Präsidentenamt von Jefferson abgelöst wurde, um acht Jahre.


Drama, Drama ...

Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
Jetzt quizzen!

[Bearbeiten] KALENDERBLATT - 3. Dezember

1800 In der Schlacht bei Hohenlinden wird die österreichisch-bayerische Armee von den Truppen Napoleons schwer geschlagen.
1936 39 deutsche Emigranten werden von der nationalsozialistischen Regierung ausgebürgert.
1959 350 Menschen ertrinken beim Bruch des Staudamms von Malpasset in Südfrankreich.