Abidjan

    Aus WISSEN-digital.de

    größte Stadt der Republik Elfenbeinküste, am Atlantischen Ozean gelegen; ca. 4,0 Millionen Einwohner (Agglomeration).

    Universität (seit 1964), Museen, Erzdiözese; Kaffee, Hafen, Industriezentrum.

    Die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt begann 1904, als sie zur Endstation der Eisenbahnlinie wurde, die aus Ouagadougou (im damaligen Obervolta) kam. Von 1934 (noch unter französischer Vorherrschaft) bis 1983 war Abidjan Hauptstadt der Elfenbeinküste. 1984 wurde die kulturell und wirtschaftlich bei weitem nicht so bedeutende Stadt Yamoussoukro im Landesinneren zur Hauptstadt gemacht.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. August

    1870 Im Deutsch-Französischen Krieg werden die Franzosen in der Schlacht von Saint Privat geschlagen. Saint Privat stellt die blutigste Schlacht des ganzen Feldzugs dar.
    1896 Der deutsche Kaiser Wilhelm II. führt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ein, das einen großen Schritt zur deutschen Rechtseinheit darstellt.
    1931 Zwischen dem von Finanznöten geplagten Deutschen Reich und seinen Reparationsgläubigern wird ein Stillhalte-Abkommen von einem halben Jahr vereinbart.