Abidjan

    Aus WISSEN-digital.de

    größte Stadt der Republik Elfenbeinküste, am Atlantischen Ozean gelegen; ca. 4,0 Millionen Einwohner (Agglomeration).

    Universität (seit 1964), Museen, Erzdiözese; Kaffee, Hafen, Industriezentrum.

    Die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt begann 1904, als sie zur Endstation der Eisenbahnlinie wurde, die aus Ouagadougou (im damaligen Obervolta) kam. Von 1934 (noch unter französischer Vorherrschaft) bis 1983 war Abidjan Hauptstadt der Elfenbeinküste. 1984 wurde die kulturell und wirtschaftlich bei weitem nicht so bedeutende Stadt Yamoussoukro im Landesinneren zur Hauptstadt gemacht.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 25. März

    1578 Die englische Königin [[Elisabeth I. (England)<Elisabeth I.]] vergibt erstmals ein Siedlungspatent.
    1945 Die britischen Truppen überschreiten den Rhein.
    1954 Die Sowjetunion erklärt die DDR zum souveränen Staat.