Abidjan

    Aus WISSEN-digital.de

    größte Stadt der Republik Elfenbeinküste, am Atlantischen Ozean gelegen; ca. 4,0 Millionen Einwohner (Agglomeration).

    Universität (seit 1964), Museen, Erzdiözese; Kaffee, Hafen, Industriezentrum.

    Die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt begann 1904, als sie zur Endstation der Eisenbahnlinie wurde, die aus Ouagadougou (im damaligen Obervolta) kam. Von 1934 (noch unter französischer Vorherrschaft) bis 1983 war Abidjan Hauptstadt der Elfenbeinküste. 1984 wurde die kulturell und wirtschaftlich bei weitem nicht so bedeutende Stadt Yamoussoukro im Landesinneren zur Hauptstadt gemacht.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Oktober

    1892 Emin Pascha, deutscher Arzt und Abenteurer, Gouverneur der ägyptischen Provinz Äquatorial-Afrika, dann im Dienst der deutschen Regierung in Ostafrika, wird im belgischen Kongo ermordet.
    1923 Der Hamburger Aufstand, wahrscheinlich von der KPD initiiert, scheitert unter beträchtlichen Verlusten in der Zivilbevölkerung.
    1927 Aufführung des ersten Tonfilms "The Jazz Singer" mit Al Jolson.