Abfallbeseitigungsgesetz

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk.: AbfG;

    seit 1977 (vierte Novelle 1986) gültiges Bundesgesetz über die Entsorgung von Reststoffen aus Industrie und Haushalt (im Zuständigkeitsbereich der Kommunen) bzw. über die Rückgewinnung von Wertstoffen. Die fünfte Novelle von 1996, das Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz, legt im Rahmen der EU-Verordnungen verstärkt Wert auf Recycling- und Wiederverwertungssysteme in der Abfallwirtschaft.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 29. Mai

    1453 Die Türken erstürmen Konstantinopel, das Tor zu Europa.
    1953 Der neuseeländische Bergsteiger Sir Edmund Hillary und der Sherpa Tenzing Norkay erreichen als erste Menschen den nahezu 8 900 Meter hohen Gipfel des Mount Everest, des höchsten Berges der Welt.
    1974 Israel und Syrien einigen sich auf ein Abkommen zur Truppenentflechtung auf den Golanhöhen und auf eine Waffenruhe.