Abfallbeseitigungsgesetz

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk.: AbfG;

    seit 1977 (vierte Novelle 1986) gültiges Bundesgesetz über die Entsorgung von Reststoffen aus Industrie und Haushalt (im Zuständigkeitsbereich der Kommunen) bzw. über die Rückgewinnung von Wertstoffen. Die fünfte Novelle von 1996, das Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz, legt im Rahmen der EU-Verordnungen verstärkt Wert auf Recycling- und Wiederverwertungssysteme in der Abfallwirtschaft.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 28. Februar

    1933 Nach dem Reichstagsbrand erlässt Reichspräsident Hindenburg die "Notverordnung zum Schutz von Volk und Staat", durch die alle Grundrechte der Verfassung aufgehoben werden.
    1986 Der schwedische Ministerpräsident Olof Palme wird von unbekannten Tätern in Stockholm auf offener Straße erschossen.
    1993 Die US-Luftwaffe startet den Abwurf von Hilfsgütern für die Bevölkerung in Ostbosnien.