Abessinier

    Aus WISSEN-digital.de

    Das Ursprungsland der Abessinier ist vermutlich Äthiopien. Von dort wurden die Katzen wahrscheinlich von einer Expedition mit nach Europa gebracht.


    Abessinier gleichen in ihrem Körperbau den Katzen, die in der Antike häufig dargestellt wurden. Sie sind schlank und relativ langbeinig, ihr Fell ist meist von einem einheitlichen, rötlichen Braunton. Die Schwanzspitze ist oft schwarz oder dunkelbraun gefärbt. Die Augen sind bernsteinfarben bis orange.

    Ähnlich wie den Siamkatzen sagt man den Abessiniern eine relativ hohe Intelligenz nach. Abessinier sind eigentlich keine ausgesprochenen Hauskatzen, sie benötigen sehr viel Freiheit und halten sich am liebsten im Freien auf.

    Systematik

    Katzenrasse aus der Rassegruppe der Kurzhaarkatzen.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. April

    1925 Hindenburg wird zum Reichspräsidenten gewählt.
    1954 Eröffnung der Ostasien-Konferenz in Genf, auf der über die Koreafrage und den Frieden Indochinas beraten werden soll.
    1974 Der Bundestag stimmt über die Reform des § 218 ab und entscheidet sich für die Fristenlösung, die aber am 25. Februar vom Bundesverfassungsgericht für verfassungswidrig erklärt wird.