Abessinier

    Aus WISSEN-digital.de

    Das Ursprungsland der Abessinier ist vermutlich Äthiopien. Von dort wurden die Katzen wahrscheinlich von einer Expedition mit nach Europa gebracht.


    Abessinier gleichen in ihrem Körperbau den Katzen, die in der Antike häufig dargestellt wurden. Sie sind schlank und relativ langbeinig, ihr Fell ist meist von einem einheitlichen, rötlichen Braunton. Die Schwanzspitze ist oft schwarz oder dunkelbraun gefärbt. Die Augen sind bernsteinfarben bis orange.

    Ähnlich wie den Siamkatzen sagt man den Abessiniern eine relativ hohe Intelligenz nach. Abessinier sind eigentlich keine ausgesprochenen Hauskatzen, sie benötigen sehr viel Freiheit und halten sich am liebsten im Freien auf.

    Systematik

    Katzenrasse aus der Rassegruppe der Kurzhaarkatzen.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 27. März

    1076 Papst Gregor VII. wird von König Heinrich IV. abgesetzt, um den Streit über die Investitur von Bischöfen zu beenden. Dadurch kommt es zum Kirchenbann und Heinrich muss den Bußgang nach Canossa antreten, um die Vergebung des Papstes zu erlangen.
    1941 Nach dem Beitritt Jugoslawiens zum Dreimächtepakt (Deutschland-Italien-Japan) wird die jugoslawische Regierung durch einen Putsch oppositioneller Militärs abgesetzt und König Peter II. als Staatsoberhaupt eingesetzt.
    1962 Der amerikanische Präsident John F. Kennedy gibt die Verteidigungsdoktrin auf, in der auf den nuklearen Erstschlag verzichtet wird.