Abessinier

Aus WISSEN-digital.de

Das Ursprungsland der Abessinier ist vermutlich Äthiopien. Von dort wurden die Katzen wahrscheinlich von einer Expedition mit nach Europa gebracht.


Abessinier gleichen in ihrem Körperbau den Katzen, die in der Antike häufig dargestellt wurden. Sie sind schlank und relativ langbeinig, ihr Fell ist meist von einem einheitlichen, rötlichen Braunton. Die Schwanzspitze ist oft schwarz oder dunkelbraun gefärbt. Die Augen sind bernsteinfarben bis orange.

Ähnlich wie den Siamkatzen sagt man den Abessiniern eine relativ hohe Intelligenz nach. Abessinier sind eigentlich keine ausgesprochenen Hauskatzen, sie benötigen sehr viel Freiheit und halten sich am liebsten im Freien auf.

Systematik

Katzenrasse aus der Rassegruppe der Kurzhaarkatzen.


Das große Tier-Quiz

Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
Jetzt quizzen!

[Bearbeiten] KALENDERBLATT - 6. Dezember

1882 Carl Millöckers Operette "Der Bettelstudent" wird in Wien uraufgeführt.
1882 Die deutsche Kolonialbewegung schafft sich mit der Gründung des "Deutschen Kolonialvereins" ein zentrales Organ.
1890 Die Oper "Die Trojaner. Erster Teil – Die Einnahme von Troja" von Hector Berlioz wird in Karlsruhe in der deutschen Fassung uraufgeführt.