Abdur Rahman Biswas

    Aus WISSEN-digital.de

    bangladeschischer Politiker; * 15. September 1926 in Shaistabad

    auch: Abd ur-Rahman Biswas;

    Der Jurist Biswas betätigte sich bereits früh politisch. Nachdem Bangladesch 1971 unabhängig geworden war, wurde er einer der wichtigsten Politiker des Landes. Er bekam das Amt des Parteichefs der von Ziaur Rahman gegründeten Bangladesh National Party (BNP), einer der wichtigsten Parteien des Landes. In der Zeit der Militärherrschaft von 1982 bis 1990 kämpfte er für die Wiederherstellung der Demokratie. Aus der Wahl des Jahres 1991 ging die BNP als Sieger hervor, Biswas wurde Staatspräsident. 1996 übergab er sein Amt an Shah-ab-uddin Ahmad.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 30. April

    1849 Preußens König Friedrich Wilhelm IV. lehnt die von der Nationalversammlung ausgearbeitete neue Verfassung endgültig ab.
    1945 Der Führer der NSDAP, Adolf Hitler, nimmt sich und seiner Ehefrau Eva Braun das Leben. Er entflieht damit der Rechtfertigung seiner Verbrechen. Eine Woche später wird die Kapitulation der Deutschen unterzeichnet.
    1975 Südvietnam kapituliert bedingungslos, damit ist der Vietnamkrieg zu Ende.