Abbildtheorie

    Aus WISSEN-digital.de

    philosophische Erkenntnistheorie, auf die Antike zurückgehend. Der Erkenntnisvorgang wird als ein Abbilden der Realität verstanden. Die naiv-realistische Variante fasst die wirklichen Dinge dadurch als wahrgenommen auf, dass ihre Abbilder im Bewusstsein auftreten. Dabei gibt es zwei abgeleitete Theorien: die Widerspiegelungstheorie, in der alle dinglichen Eigenschaften und Beziehungen bei den Abbildern erhalten bleiben, und die Isomorphietheorie, die sich nur auf die strukturellen Eigenschaften (isomorph = von gleicher Gestalt) bei den Abbildern bezieht.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. Februar

    1871 Beendigung des Deutsch-Französischen Krieges durch den Vorfrieden von Versailles. Frankreich verliert Elsass und Lothringen an das Deutsche Reich.
    1893 Uraufführung von Gerhart Hauptmanns Sozialdrama "Die Weber" auf der Berliner "Freien Bühne".
    1995 Peking und Washington kommen zu einer Einigung über den Schutz der Urheberrechte. Ein drohender Handelskrieg wird somit abgewendet.