ATX

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: AT extended,

    1995 von Intel entwickeltes neues Layout für Hauptplatinen, die maximal 305 mm * 244 mm groß sind. Gegenüber den früher verbreiteten Typen AT (2.) und Baby-AT sowie LPX ist das Board sozusagen um 90 Grad gedreht (vertauschte Maße für Breite und Höhe, veränderte Anordnung der Bauteile). Die Positionen von Bauteilen und Anschlüssen sind genau definiert; die Verbindungswege wurden optimiert. ATX unterstützt den USB und schnelle Laufwerke im PIO-Mode 4 bzw. 5. Außerdem verfügt es über veränderte Stromanschlüsse und benutzt eine zusätzliche Versorgungsspannung (3,3 Volt). Tastatur und Maus werden über PS/2-Stecker angeschlossen. Die üblichen Anschlüsse und Schnittstellen (Drucker, Maus, Tastatur usw.) sitzen direkt auf der Hauptplatine und erscheinen auf der Gehäuserückseite in einem länglichen Feld.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. September

    1925 Die Mitglieder des Völkerbunds wollen sich vereint für die Abschaffung der Sklaverei einsetzen.
    1973 Das neue Energieprogramm der Bundesregierung verfolgt einen Sparkurs. Außerdem soll weniger Energie aus Erdöl, dafür mehr aus Kernenergie sowie aus Kohle gewonnen werden.
    1999 Die Spanien-Radrundfahrt wird zum ersten Mal seit 44 Jahren von einem Radrennfahrer aus Deutschland gewonnen. Jan Ullrich erreicht als Erster das Endziel in Madrid.