ARPANET

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: Advanced Research Projects Agency Network,

    nach der Militärbehörde der USA benanntes Netzwerk, das 1969 im Zuge des Kalten Krieges gestartet wurde. Hauptziel war damals die Aufrechterhaltung der Kommunikation im Falle eines gegnerischen Atomschlages; das Computernetz sollte auch dann noch funktionsfähig sein, wenn größere Teile davon zerstört wurden. Im Laufe der Zeit wurde das ursprünglich für rein militärische Zwecke geschaffene Netz auch für Wissenschaftler und Forschungseinrichtungen geöffnet, das Militär entwickelte ein getrenntes Netzwerk. Mitte der 80er Jahre entstand aus dem ARPANET das heutige Internet. Der Betrieb des ARPANET wurde 1990 eingestellt.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Juli

    1726 Friedrich der Große gewinnt die Schlacht bei Burkersdorf gegen Österreich, obwohl sein Bündnispartner Russland im Moment des Angriffs den Rückzugsbefehl erhält, da Katharina II. nach dem Sturz des Zaren das Bündnis gelöst hat.
    1906 Zar Nikolaus II. lässt die erste Reichsduma nach bloß zehn Wochen auflösen, obwohl er 1905 versprochen hatte, alle Gesetze von der Duma abhängig zu machen.
    1969 500 Millionen Fernsehzuschauer sind weltweit dabei, als der amerikanische Astronaut Neil Armstrong um 3.56 Uhr Mitteleuropäischer Zeit aus seiner Landefähre "Eagle" aussteigt und als erster Mensch den Mond betritt.