ANSI-Zeichensatz

    Aus WISSEN-digital.de

    Zeichensatz mit 8-Bit-Nummerierung, der vom ANSI definiert wurde und der 256 fortlaufend (von 0 bis 255) nummerierte Zeichen enthält. Er wird von Windows und auch von anderen Betriebssystemen verwendet. Die ersten 32 Zeichen sind Steuerbefehle. Der ANSI-Zeichensatz ist von Zeichen 32 bis Zeichen 127 mit dem ASCII-Zeichensatz identisch. Danach bestehen Abweichungen, z.B. bei Umlauten und Sonderzeichen. Dies führt dazu, dass ASCII-Dateien unter Windows und ANSI-Dateien unter DOS unter Umständen nicht korrekt dargestellt werden. Eine ANSI-Datei enthält nur unformatierte ANSI-Zeichen. ANSI-Zeichen werden unter Windows so erzeugt: [Alt]-Taste drücken und auf Ziffernblock die ANSI-Nr. mit vorangestellter [0] eingeben.

    Bsp.: µ = [Alt] + [0] + [1] + [8] + [1].

    Bsp.: ø = [Alt] + [0] + [2] + [4] + [8].



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 28. April

    1947 Thor Heyerdahl startet mit dem Balsafloß "Kon-Tiki" zur Reise durch den Pazifik.
    1952 Der japanische Friedensvertrag tritt in Kraft.
    1977 Die Urteile im Stammheimer Terroristenprozesses werden verkündet.