ACPI

Aus WISSEN-digital.de

Abk. für: Advanced Configuration Power Interface,

eine im Jahr 1997 von Intel, Microsoft und Toshiba eingeführte Spezifikation, um die Energieverwaltung insbesondere bei tragbaren Rechnern zu steuern. Mit ACPI ist es dem Betriebssystem möglich, die Stromversorgung für jedes an den Computer angeschlossenes Gerät zu kontrollieren. Allerdings müssen zur effektiven Nutzung von ACPI-Funktionen diese neben dem Betriebssystem (ab Windows 98 bzw. 2000) zusätzlich von Anwendungsprogrammen unterstützt werden.

Siehe auch APM.


Wer hat's gesagt?

Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
Jetzt quizzen!

[Bearbeiten] KALENDERBLATT - 6. Dezember

1882 Carl Millöckers Operette "Der Bettelstudent" wird in Wien uraufgeführt.
1882 Die deutsche Kolonialbewegung schafft sich mit der Gründung des "Deutschen Kolonialvereins" ein zentrales Organ.
1890 Die Oper "Die Trojaner. Erster Teil – Die Einnahme von Troja" von Hector Berlioz wird in Karlsruhe in der deutschen Fassung uraufgeführt.