ABM-Vertrag

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: (englisch) Anti-Ballistic Missile, "Abwehrrakete",

    1972 zwischen den USA und der UdSSR im Rahmen des SALT-I-Abkommens unterzeichneter Vertrag, der Entwicklung, Test und Aufbau von Raketenabwehrsystemen begrenzte. Der ABM-Vertrag beschränkte das Wettrüsten und war ein wichtiger Beitrag zur Abrüstung. Er wurde von den USA im Dezember 2001 mit Wirkung für Mitte 2002 gekündigt; die Vereinigten Staaten planen, den auf Abschreckung basierenden Rüstungsvertrag durch ein weltraumgestütztes Raketenabwehrprogramm (NMD) zu ersetzen.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. September

    1925 Die Mitglieder des Völkerbunds wollen sich vereint für die Abschaffung der Sklaverei einsetzen.
    1973 Das neue Energieprogramm der Bundesregierung verfolgt einen Sparkurs. Außerdem soll weniger Energie aus Erdöl, dafür mehr aus Kernenergie sowie aus Kohle gewonnen werden.
    1999 Die Spanien-Radrundfahrt wird zum ersten Mal seit 44 Jahren von einem Radrennfahrer aus Deutschland gewonnen. Jan Ullrich erreicht als Erster das Endziel in Madrid.