A/D-Konverter

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: Analog/Digital-Konverter,

    ein Gerät zur Umwandlung analoger Eingangssignale in digitale Ausgangssignale durch periodische Messung des als Spannung eintreffenden Analogsignals und Konvertierung der Messwerte in eine entsprechende digitale Codierung. Dieser Vorgang wird als Digitalisierung bezeichnet. Der A/D-Konverter ermöglicht die Umwandlung von analogen Tonsignalen, die beispielsweise mit einem Mikrofon aufgenommen werden, in digitale Samples, die auf einem Datenträger gespeichert werden können. Umgekehrt können diese Samples wieder als Analogsignale über einen Lautsprecher ausgegeben werden.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 30. Mai

    1814 Der Erste Pariser Frieden sorgt für die Verbannung Napoleons nach Elba und stellt in Frankreich wieder das Königtum der Bourbonen unter Ludwig XVIII. her.
    1849 Preußens König Friedrich Wilhelm IV. führt das Dreiklassenwahlrecht ein.
    1926 In Portugal beginnt die Zeit der Diktatur.