A. Michael Spence

    Aus WISSEN-digital.de

    US-amerikanischer Ökonom; * 7. November 1943 in Montclair, New Jersey

    Spence promovierte 1972 an der Harvard University in Cambridge, Massachusetts und lehrte anschließend in Harvard und an der Graduate School of Business der Stanford University in Palo Alto, Kalifornien.

    Spence untersuchte in den siebziger Jahren, wie Teilnehmer, denen unterschiedliche Informationen vorliegen (z.B. Verkäufer und Käufer), auf einem Markt operieren. 2001 erhielt er zusammen mit Joseph E. Stiglitz und George A. Akerlof den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften für wegweisende Erkenntnisse über die Funktionsweise von Märkten mit asymmetrischer Information.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. Mai

    1521 Kaiser Karl V. erlässt gegen Martin Luther das Wormser Edikt.
    1938 Hitler legt den Grundstein zum Bau des ersten Volkswagenwerks.
    1952 Die Außenminister Dean Acheson (USA), Antony Eden (Großbritannien), Robert Schumann (Frankreich) und Konrad Adenauer (Bundesrepublik Deutschland) unterzeichnen den "Vertrag über die Beziehungen zwischen der Bundesrepublik und den drei Westmächten", den Generalvertrag. Durch diesen wird das Besatzungsstatut aufgehoben. Die Bundesrepublik soll "gleichberechtigt in die europäische Gemeinschaft eingegliedert" werden.