A. Michael Spence

    Aus WISSEN-digital.de

    US-amerikanischer Ökonom; * 7. November 1943 in Montclair, New Jersey

    Spence promovierte 1972 an der Harvard University in Cambridge, Massachusetts und lehrte anschließend in Harvard und an der Graduate School of Business der Stanford University in Palo Alto, Kalifornien.

    Spence untersuchte in den siebziger Jahren, wie Teilnehmer, denen unterschiedliche Informationen vorliegen (z.B. Verkäufer und Käufer), auf einem Markt operieren. 2001 erhielt er zusammen mit Joseph E. Stiglitz und George A. Akerlof den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften für wegweisende Erkenntnisse über die Funktionsweise von Märkten mit asymmetrischer Information.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. April

    1925 Hindenburg wird zum Reichspräsidenten gewählt.
    1954 Eröffnung der Ostasien-Konferenz in Genf, auf der über die Koreafrage und den Frieden Indochinas beraten werden soll.
    1974 Der Bundestag stimmt über die Reform des § 218 ab und entscheidet sich für die Fristenlösung, die aber am 25. Februar vom Bundesverfassungsgericht für verfassungswidrig erklärt wird.