40 Jahre Handy - vom klobigen Klotz zum stylischen Accessoire

Aus WISSEN-digital.de

12. April 2013  

Heute gibt es kaum jemanden, der noch auf sein Handy verzichten mag. Doch ein Blick zurück zeigt, dass das Handy anfangs so gar nichts mit dem gemein hatte, was wir heute kennen. Vor 40 Jahren, genau 1973, wurde das erste Mobiltelefon weltweit vorgestellt, und zwar von Motorola. Einige der ersten Gehversuche mit dem Handy zeigt auch das Video: Zehn Jahre nach der ersten Mobilfunkvorstellung war es wiederum Motorola. Das DynaTAC 8000X wurde vorgestellt und galt von nun an als Mutter aller Mobiltelefone. Stolze 3.995 US-Dollar kostete es bei der Markteinführung 1983.

Die weitere Entwicklung der Handys

1992 wurde erneut von Motorola auch in Deutschland das erste GSM-fähige Mobiltelefon, das International 3200 auf den Weg gebracht. Es kostete bei Markteinführung 3.000 DM. Im gleichen Jahre wurde auch das Nokia 1011 auf den Markt gebracht, das in die Geschichte als erste Candy-Bar-Handy einging.

In den folgenden Jahren wurden die Mobiltelefone immer kleiner. Nokia, Siemens, Sharp und Ericsson eroberten in den folgenden Jahren den Markt, während Motorola immer seltener Meilensteine in der Geschichte des Handys hervor brachte. Erst 2002 gelang es dem Hersteller mit dem A830 das erste UMTS-Handy für den europäischen Markt vorzustellen.

Die jüngere Handygeschichte

Ab 2007 war es vor allem der Hersteller Apple, der mit seinem iPhone für Furore auf dem Markt sorgte. Seither sind Smartphones das absolute Must Have für Handy-Liebhaber. Mit ihnen kann längst nicht mehr nur telefoniert werden, sondern auch im Web gesurft, Musik gehört, soziale Netzwerke genutzt und Fotos geschossen werden.

Aufgrund der massiv sinkenden Preise ist es heute auch kaum noch möglich, das Handy als Statussymbol zu nutzen. Wie es dennoch gelingt, zeigt folgendes Video: Die meisten modernen Handys werden heute aber sehr preiswert angeboten. Es gibt die besten Handy Angebote oft schon für NULL Euro. Bezahlt werden die Mobiltelefone dann meist mit den monatlichen Grundgebühren und einer langen Vertragslaufzeit.


Drama, Drama ...

Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
Jetzt quizzen!

[Bearbeiten] KALENDERBLATT - 4. Dezember

1154 Der englische Kardinal Nicholas Breakspeare wird zum Papst Hadrian IV. gekrönt.
1948 Nachdem im April über 1 000 Studenten für ihre Gründung demonstriert haben, wird die Freie Universität Berlin im Westteil der Stadt gegründet.
1976 Der Staatspräsident der Zentralafrikanischen Republik, Jean Bedel Bokassa, lässt sich zum Kaiser ausrufen.