3D-Chip

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: 3D-Prozessor;

    Chip einer Video- oder Grafikkarte, der die CPU beim Berechnen dreidimensionaler Darstellungen entlastet. Dazu zählen Lichteinfall, Schattierungen, Distanz-, Perspektive-, Transparenzeffekte und Texturen (einfache oder Multitexturen). Neuere Versionen solcher Chips unterstützen meist den AGP, Direct 3D, Open GL und teilweise auch Glide. Zum 3D-Chip gehört meist ein auf ihn abgestimmter Chipsatz.

    Als standardisierte Anwendungsprogrammierschnittstelle (API) zwischen 3D-Software und 3D-Grafikkarte wird meist DirectX genutzt.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 28. Februar

    1933 Nach dem Reichstagsbrand erlässt Reichspräsident Hindenburg die "Notverordnung zum Schutz von Volk und Staat", durch die alle Grundrechte der Verfassung aufgehoben werden.
    1986 Der schwedische Ministerpräsident Olof Palme wird von unbekannten Tätern in Stockholm auf offener Straße erschossen.
    1993 Die US-Luftwaffe startet den Abwurf von Hilfsgütern für die Bevölkerung in Ostbosnien.