3D-Chip

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: 3D-Prozessor;

    Chip einer Video- oder Grafikkarte, der die CPU beim Berechnen dreidimensionaler Darstellungen entlastet. Dazu zählen Lichteinfall, Schattierungen, Distanz-, Perspektive-, Transparenzeffekte und Texturen (einfache oder Multitexturen). Neuere Versionen solcher Chips unterstützen meist den AGP, Direct 3D, Open GL und teilweise auch Glide. Zum 3D-Chip gehört meist ein auf ihn abgestimmter Chipsatz.

    Als standardisierte Anwendungsprogrammierschnittstelle (API) zwischen 3D-Software und 3D-Grafikkarte wird meist DirectX genutzt.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. April

    1925 Hindenburg wird zum Reichspräsidenten gewählt.
    1954 Eröffnung der Ostasien-Konferenz in Genf, auf der über die Koreafrage und den Frieden Indochinas beraten werden soll.
    1974 Der Bundestag stimmt über die Reform des § 218 ab und entscheidet sich für die Fristenlösung, die aber am 25. Februar vom Bundesverfassungsgericht für verfassungswidrig erklärt wird.