3D-Brille

    Aus WISSEN-digital.de

    PC-Ausgabegerät in Form einer Brille für Virtual Reality, die dreidimensionale Simulation von realen Objekten (Personen, Gegenstände, Landschaften) und Bewegungsabläufen durch den Computer erzeugt. Es wird dabei mithilfe von Computerbildern ein dreidimensionaler Eindruck erzeugt. Eine derartige 3D-Brille - auch als Virtual-Reality-Brille bezeichnet - verwendet zwei Halbbilder, die die Szene aus der Perspektive des jeweiligen Auges zeigen. Dabei werden 3D-Shutter verwendet. Heutige 3D-Brillen benutzen Direct 3D und benötigen einen speziellen Grafikkarten-Treiber.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Januar

    1949 Mao-Truppen besetzen Peking.
    1972 Die Europäische Gemeinschaft (EG) wird erweitert: Großbritannien, Irland und Dänemark unterzeichnen die Urkunden zum EG-Beitritt.
    1975 Der amerikanische Präsident Gerald Ford unterzeichnet Verträge zur Beschränkung von B- und C-Waffen.